Verfilmungen

Die Wanderhure in Rom

Immer wieder gibt es Informationen, die zwar nichts uns direkt betreffen, aber doch im weiteren Sinne mit unseren Romanen zu tun haben. So findet vom 07.04 – 09.04. in Rom das 6. Symposion für Autoren, Regisseure, Produzenten und Redakteure statt mit dem Titel:

'Vergeltung im Film – von Rache bis Vergebung'

Schauplatz der Veranstaltung ist der Konferenzraum im Collegio Teutonico in der Vatikanstadt. Veranstalter ist TOP: Talente e.V.(T:T) Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie in Kooperation mit der Katholischen Fernseharbeit.

Neben Programmpunkten wie:

'Rache, Vergeltung und Vergebung in der christlichen Bibel'

'Vergebung – Psychologisch gedeutet am Gleichnis vom barmherzigen Vater und den beiden verlorenen Söhnen'

'Das Recht des Stärkeren? Vergeltung im Film - Zivilcourage'

'Töte jeden, der dir im Weg steht, selbst wenn es Gott persönlich ist – Von Mördern und Rächerinnen in Kill Bill und Dogville'

und anderen wird auch über:

'Untat und Rache in der Literaturverfilmung Die Wanderhure' referiert.

Gabriele Kister, die Drehbuchautorin der Wanderhure und die Filmagentin Isabel Schickinger werden diesen Vortrag halten. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!


Iny und Elmar Lorentz